Liebe Patienten

kürzlich sagte ein guter Bekannter und ehemaliger Patient zu mir:

„Ich wusste gar nicht, dass ihr in eurer Therapie-Praxis im Lindenhof nicht nur die Bewohner des Seniorenheims Lindenhof behandelt, sondern auch Patienten von außerhalb.“ Diese und ähnliche Aussagen veranlassten uns, über unser Therapie-Zentrum zu berichten.

Nach meiner Ausbildung zum Krankengymnasten mit Staatsexamen im Jahr 1973 an der Universität Göttingen, habe ich Praktika in der Orthopädischen Klinik „Lichtenau“ und an der „Inneren“ der Uni Göttingen absolviert. Ich übernahm den Aufbau der Therapie im Solebewegungsbad in Bad Sooden- Allendorf. Meine älteren Patienten erinnern sich vielleicht noch an die spezielle Auftriebstherapie und die beliebten Wassergymnastik- Programme mit Musik.

Als meine Frau Rosi und ich 1977 unsere damalige Praxis für Krankengymnastik und Massage, An den Anlagen/Nikolaiplatz in Eschwege eröffneten, ahnten wir nicht, dass sie sich zur größten Praxis der Region entwickeln würde. 14 Physiotherapeuten, 11 Ergotherapeuten, 5 Logopäden und 1 Osteopathin behandeln zurzeit in unserem Therapiezentrum Patienten in jedem Alter. Außerdem betreiben wir in Braunlage, Wahlhausen und Eschwege drei Facheinrichtungen und Therapieeinrichtungen für Schwerstschädelhirn-geschädigte sowie Patienten im Wachkoma. Im Bereich der Seniorenpflege  unserer Einrichtungen in Reichensachsen und Eschwege behandeln wir in allen Fachbereichen. Bei dieser Größenordnung war es erforderlich die Praxis in eine GmbH umzuwandeln. Unsere Gesamttherapieleitung wird durch Nicole Fillies wahrgenommen, die die fachliche Leitung des physiotherapeutischen Bereiches hat. Ihr zur Seite stehen die Kolleginnen Franziska Rhode für die Ergotherapie und Ivonne Bechthum für die Logopädie.

Durch das interdisziplinäre Team und die Spezialisierung der Therapeuten können wir unsere Patienten noch besser betreuen. Doch dazu lesen Sie am besten die nachfolgenden Kapitel unserer Patientenzeitung.